131. Stiftungsfest Sommersemester 2022

131. Stiftungsfest Sommersemester 2022

Frankonen-Cloud, Information, Neuigkeiten / Berichte
Im vergangenen Sommersemester haben wir am 21. Mai den Festkommers zum 131. Stiftungsfest im Unicum gefeiert. Unter der Leitung des Seniors Benno Schönleber wurde gesungen, getrunken, 100-Semesterbänder vergeben und an die verstorbenen Bundesbrüder gedacht. Neben Damen, Gästen, Cartell- und Bundesbrüdern, ehrte uns Pfarrer Josef Dobeneck mit seiner Anwesenheit und der Festrede "Quo Vadis, Kirche?" Der gesamten Vortrag ist unter folgendem Link einzusehen: Festrede Als Höhepunkt des Abends durfte unser Altherrensenior Helmut Gritzbach drei 100-Semesterbänder an die Bundesbrüder Norbert Müller, Rolf Landrock und Berthold Geiger verleihen. Ein besonderer Dank gilt Bundesbruder Lukas Werner für die Organisation des Kommers im Unicum und allen Bundesbrüdern die dabei unterstützt haben. [ngg src="galleries" ids="3" display="basic_thumbnail" thumbnail_crop="0" images_per_page="8"]
Read More
Warum ich noch heute in der Verbindung bin

Warum ich noch heute in der Verbindung bin

Frankonen-Cloud, Information, Neuigkeiten / Berichte
Ein halbes Jahrhundert Frankonia-Czernowitz Autor: Frank Mader v/o Banjo Drei Bundesbrüder erhielten im SS 2021 das 100-Semester-Band. Die Ehrung nahm    AH x Helmut Gritzbach v/o Caligula vor.  Das 130. Stiftungsfest der Frankonia-Czernowitz im Festsaal des Hotels Novotel in Erlangen bot dafür einen würdigen Rahmen.  Auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie mit weltweit Millionen von Opfern mussten die teilweise von weit angereisten Cartell-und Bundesbrüder akribisch die Hygiene-und Impfvorschriften einhalten. Das tat jedoch der festlichen Stimmung der "Corona" keinen Abbruch. Alle drei Bundesbrüder gehören der frühen Nachkriegsgeneration an und sind Urphilister von FcC. Sie sind also mit kurz über 70 Jahre "ältere Herren". Ein halbes Jahrhundert lang standen sie zu ihrer Frankonia "in Treue fest". Die drei geehrten Bundesbrüder übten alle als Juristen ihre Berufe in unterschiedlicher Form aus, teilweise sind sie…
Read More
Umgang des Studenten mit Helden und Heiligen

Umgang des Studenten mit Helden und Heiligen

Frankonen-Cloud, Information, Neuigkeiten / Berichte
Autor: Peter Landendörfer v/o Dandy Erinnerung an eine grandiose Rede von Bbr. Prof. Lang Mit der eleganten Ironie und Eloquenz eines gelernten Schauspielers lenkte Bbr. Prof. Raimund Lang v/o Giselher in seiner Festrede den Blick der „Hohen Corona“ – ein derzeit eher peinliches Unwort – auf den »Umgang des Studenten mit Helden und Heiligen« oder, modern ausgedrückt, den Umgang gegenüber Autoritäten und Respektspersonen. Was er dabei präsentierte, war feuilletonistische Darlegung vom Feinsten, garniert mit kurzweiligen Anekdoten und Histörchen couleurstudentischen Treibens, die alle zeigen sollten, »wie weit die Grenzen, die sich innerhalb und außerhalb der Korporation aus kontrastierendem Alter, Rang oder Situation ergeben können, verschiebbar sind und wie weit sich in der studentischen Selbsteinschätzung Scherz und Ernst überlagern.« Vom Studentenulk bis zur Trauerkneipe ... Damals wie heute wird dieses standesübergreifende brüderliche…
Read More
Gedenkgottesdienst für Bundesbruder Hl. Joseph Bilczewski im Zeichen des Ukraine-Kriegs

Gedenkgottesdienst für Bundesbruder Hl. Joseph Bilczewski im Zeichen des Ukraine-Kriegs

Frankonen-Cloud, Information, Neuigkeiten / Berichte
Autor: Frank H. Mader v/o Banjo Die Katholische deutsche Studentenverbindung Frankonia-Czernowitz im CV lud am 20. 3. 2022 ihre Bundesbrüder zu einer Feier ganz besonderer Art in die Erlanger St. Bonifaz Kirche ein. Im Rahmen des Pfarrgottesdienstes am Sonntagabend wollten die Frankonen für die Kirchengemeinde ein auch nach außen hin sichtbares Zeichen der Solidarität setzen. Monatelang zuvor waren große russische Truppenkontingente entlang ukrainischer Grenzabschnitte aufmarschiert. Die Erlanger Studentenverbindung wurde 1891 im heute ukrainischen Czernowitz gegründet. Eines ihrer prominentesten Mitglieder war der ehemalige Erzbischof von Lemberg (heute Lviv), Józef Bilczewski (1860 - 1923).  Bilczewski engagierte sich im Ersten Weltkrieg sowie in den 1920er Jahren für die Bevölkerung, als es zu bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen zwischen Ukrainern, Polen und Einheiten der Roten Armee kam. 1901 wurde Bilczewski Mitglied der KDStV Frankonia-Czernowitz. Bei seiner Heiligsprechung…
Read More
Thomastag 2021

Thomastag 2021

Frankonen-Cloud, Information, Neuigkeiten / Berichte
Trotz anhaltender Corona-Pandemie wollten wir im Wintersemester 2021 nicht noch einmal den Thomastag komplett absagen. Zusammen mit der KDStV Gothia im CV zu Erlangen aus unserem Ortsverband, vielen Cartell- und Bundesbrüdern, sowie einigen Zugeschalteten über Zoom, haben wir anlässlich des Thomastags 2021 eine Kneipe geschlagen. Anstatt des großen Kommers in Nürnberg durften wir uns mit dieser geselligen Runde auf unserem Frankonenhaus zufrieden geben. Davon hat sich der Senior Nicolas Preiß, wie schon das ganze Semester, nicht beirren lassen und schlug eine tolle Kneipe für die Anwesenden. Die Frankonia-Czernowitz leidet wie alle weiterhin unter der Pandemie. Dennoch gibt die Aktivitas ihr bestes, um weiterhin Veranstaltungen unter strengen Auflagen, online oder hybrid abzuhalten. Bisher ist das Wintersemester, sowie alle vorherigen Semester, infektionsfrei verlaufen. Wir wünschen allen Freunden der Verbindung, allen Farben- und…
Read More